Entwicklung einer Mixed-Reality Anwendung zur Mobilen Darstellung von Landschaftsplanungsprozessen

Ziel ist die Entwicklung einer technologischen Basis, die es ermöglicht, Planungsvorhaben in der freien Landschaft auf Basis einer Game Engine mit Hilfe von VR/AR Technologien in inhaltlich dynamischer Weise und unter Einbindung der Positionsbestimmung im Livebild der Kamera eines mobilen Endgerätes darzustellen. Die mobile Anwendung soll es dem Benutzer ermöglichen, sich frei zu bewegen. Durch die Vermischung des Livebildes der Kamera mit der virtuellen Welt zu einer Mixed-Reality Umgebung kann der Betrachter das geplante Bauprojekt eingebettet in der realen Welt betrachten.

Ein konkretes Beispiel ist die Anwendung dieser Technologie zur Visualisierung von geplanten Windenergieanlagen. Aber auch andere Anwendungsszenarien wie z.B. die Visualisierung geplanter Stromtrassen, Umspannwerke oder Brückenbauwerke sind möglich.

Die Verwendung der GPS-Technik ermöglicht eine weiträumige Anwendung. Durch die zusätzliche Nutzung von Natural-Feature-Tracking-Verfahren wird die Präzision der Darstellung erheblich stabilisiert und dadurch verbessert. Darüber hinaus lässt sich die GPS- Komponente dahingehend weiter ausbauen, dass sie für die Navigation / Benutzerführung zu Ansichtspunkten, die von besonderem Interesse sind, genutzt wird.